5 Sätze, die IHN in den Wahnsinn treiben

Im letzten Beitrag haben wir die 5 meist gehassten Sätze aufgezählt, die sie auf die Palme bringen. Darunter waren einige Klassiker, aber vielleicht auch ein paar Denkantstöße, über die er noch gar nicht so recht nachgedacht hatte. Heute also die Retourkutsche, in der wir aufklären, was ihn wirklich bewegt oder in diesem Fall aufregt. Here we go! (und wie immer der Hinweis: dieser Text wurde mit einem zwinkernden Auge geschrieben)

5 No Go-Sätze, die er nicht zu hören bekommen will

Zockst du schon wieder? – Sofern der Computer läuft, die Finger eilig über bestimmte Tastenkombinationen jagen und seltsam gemurmelte Kommandos ins Head-Set gesprochen werden, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch. Erwarte als Leidgeprüfte also auf diese eher passiv-aggressive Frage keine befriedigende Antwort.

Du könntest dir ruhig mal eine neue Hose kaufen. Männer hassen einkaufen. Sofern es nicht mit ihrem Hobby oder Interessen zu tun hat. Lebensmittel, Deko, Möbel, vor allem Klamotten – diese Form des Einkaufes ist ein Gräuel für sie. Da stört ein klitzekleines Loch in der Jeans doch nicht, besonders an Regionen, die ein anderes Kleidungsstück noch gut und gerne die nächsten Monate verdecken kann.

Möchtest du mir beim Abwasch helfen? – Nein. Möchte er nicht. Es klingt als hätte er eine Wahl, aber – sind wir ehrlich – die hat er nicht. Also die Frage lieber direkt formulieren und gar nicht erst um den heißen Brei herumreden.

Du hast noch Kontakt zu deiner Ex? –  Ein Satz, der oft Augenrollen verursacht. Da ist nichts (mehr), nur Freunde, es ist lange aus – all diese Rechtfertigungen führen dazu, dass er sich in die Ecke gedrängt fühlt. Eine Situation, die man(n) gar nicht gern erträgt.

Dein Handy lag hier zufällig herum – Wonach klingt das? Richtig – nach Streit. Die „besten“ Streits beginnen oft mit solchen Sätzen. Denn meist bleibt es nicht nur bei der einfachen Festellung, sondern ein weiteres Ereignis gesellt sich dazu: Zufällig war da diese SMS, zufällig dieses Foto im Speicher, zufällig die letzte angewählte Nummer eine unbekannte sie … Dieser Satz hat Zündstoff, selbst wenn er sich keines Vergehens schuldig gemacht hat. Denn dann muss er sich wiederum fragen, warum sie ihm nicht vertraut. Egal in welche Richtung sich dieser Satz entwickelt, er riecht definitiv nach Ärger.

Was meint ihr? Stimmt ihr unserer Top 5 zu oder fehlt eurer Meinung nach etwas Essentielles?