Das öffentliche Leben und Lieben

Sie haben Geld, und genießen Ruhm und Anerkennung. Ihr Wohnsitz ist nicht selten an den schönsten Orten dieser Welt zu finden. Doch das Leben eines V.I.P. ist nicht immer erfüllend. Ständig sind sie von der Presse, der eigenen Crew oder Fans umgeben. Selbst Paare, die schon einige Jahre verheiratet sind, leben sich durch den stressigen Alltag auseinander. Zwei Paare sind uns besonders im Gedächtnis geblieben. Sie haben auch trotz heftiger Krisen aneinander festgehalten. Diese möchten wir euch heute vorstellen. Passend zum Wochenthema – Liebe in den Medien!

Angelina Jolie und Brad Pitt

Jolie und PittTatort: Drehort ! Sagt man nicht, dass sich die meisten Paare auf der Arbeit kennen lernen? Im Fall Jolie & Pitt war das  auf jeden Fall ein Volltreffer. Bei den Dreharbeiten zum Film „ Mr. And Mrs. Smith“ 2005 hat es zwischen den beiden derart gefunkt, dass Brads Ehe mit Jennifer Anniston zerbrach. Angelina Jolie war schon vor der Beziehung zu Brad Adoptivmutter des Kleinen Maddox, und adoptierte später die kleine Zahara, bis dann im Jahr 2006 die erste gemeinsame Tochter Shiloh Nouvel Jolie-Pitt das Licht der Welt erblickte. Doch 3 Kinder waren nicht genug. Im Jahr 2007 adoptierte das Paar den kleinen Pax aus Vietnam, um dann im Jahr 2008 mit den leiblichen Zwillingen Knox Léon und Vivienne Marcheline die Familie zu komplettieren. Jedoch scheint es der Presse einen großen Spass zu bereiten, immer wieder aufs neue das Ende der Beziehung herauf zu beschwören. Brad und auch Angelina sollen Affären gehabt haben. Sie sei eine kontrollsüchtige Furie mit einer Essstörung, wogegen er sich gern aus dem Familienleben ausklingt und einen drauf macht. Die Kinder würden zwar viele Nannys auf Trab halten, aber hätten trotzdem keine spürbare Erziehung genossen. Wie es nun letztendlich wirklich ist, geht nur die Familie Jolie-Pitt etwas an. Jedoch scheint es den beiden gut genug zu gehen, um immer noch Tisch und Bett teilen zu wollen und für ihre Kinder zu sorgen.

David und Victoria Beckham

David und VictoriaVictoria Beckham, ehemals Mitglied der berühmten Girlband „Spicegirls“, heiratete am 04.Juli 1999 den weltbekannten Fußballspieler David Beckham. Nach den Geburten Ihrer 3 Söhne Brooklyn, Romeo und Cruz kam es zu einer öffentlichen Bloßstellung von David, nachdem sich einige angebliche Geliebte zu Wort meldeten. So hielt sich dieses Thema wochenlang hartnäckig in den Medien, und bald wagte niemand mehr zu bezweifeln, dass David seine Victoria mit einigen „Auswärtsspielen“ hintergangen hatte. Erstaunlicherweise hat sich damals niemals die betrogene Ehefrau zu Wort gemeldet. Auch eine Trennung stand nicht ins Haus. Entweder hat also die Liebe gesiegt, oder David konnte seine Unschuld beweisen – unter Ausschluss der Öffentlichkeit !

 

Foto – Urheber : Efloch, Vtornet

 

2 Gedanken zu „Das öffentliche Leben und Lieben

  1. hamlettmozart

    Das traurige an dem ganze Ruhm ist nur,das man als Promi kein Privatleben mehr hat. Ein Satz zu viel mit einer anderen Frau gesprochen die womöglich auch noch lächelt und schon hat die Presse wieder Futter „Trennung,Seitensprung ,Scheidung“ Aber wer sich mit Prominenten Menschen umgiebt weiß,dass das Leben sich ändert.Das ist der Preis den man zahlt.

  2. Peterle

    naja jedem das seine Sie haben sich schlieslich das leben selbst ausgesucht. Es hat Sie ja niemand dazu gezwungen aber respekt sollte mann trotzdem haben wenn mann Arbeit und familie unter solchen bedingungen hin bekommt auch wenn mann dazu kein Promi sein muss auch andre haben es schwer wenn nicht sogar schwerer.

    lg Pet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.