Der etwas andere Reiseführer

StrandUnd, wohin geht eure nächste Urlaubsreise? Vielleicht nach Spanien oder Ägypten? Weltweit sind sich jedenfalls die meisten Länder einig – kein öffentlicher Sex! Wir haben uns näher damit auseinander gesetzt, und einen kleinen Kuschel-Knigge für den Aufenthalt in fremden Ländern zusammen gestellt.

 

Ägypten  erlaubt weder knappe Bikinis noch Sex am Strand.
Dänemark:  Bis zu 4 Jahre Haft drohen, wenn man sich unter freiem Himmel liebt! 
Dubai: Schmusen, Umarmen und Streicheln – sind in der Öffentlichkeit absolut illegal!
Florida 80 Prozent von Po und Busen müssen bedeckt sein, um nicht straffällig zu werden.
Italien: Das Tragen von Badebekleidung ist  in Italien auf öffentlichen Plätzen untersagt. Bußgeld ab 200 Euro.
Japan: Da Küssen erst nach der Verlobung erlaubt ist, erklärt sich von selbst, dass auch Touristen dies tunlichst in der Öffentlichkeit vermeiden sollten.
Malaysia:  Sex in der Öffentlichkeit wird mit 20 Jahren Haft und der Prügelstrafe geahndet.
Spanien: Hier kostet ein Liebesspiel am Strand bis zu 75.000 Euro
Thailand: FKK-Fans sollten Thailand meiden. Denn es droht ein absolutes Einreiseverbot, sollte man ohne Bikini oder Badehose erwischt werden.

Die freundlichsten Länder sind laut unserer Recherche Bulgarien & Kanada. Wird man hier erwischt, kassiert man maximal eine Verwarnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.