Eine 2. Chance für die Liebe?

Getrennte Paare, die doch nicht ganz von einander loskommen, beschleicht gerade in den ersten Monaten nach der Trennung der Wunsch nach einer Versöhnung. Am ehesten einig wird man sich, wenn beide Partner das gleiche Verlangen nach einem Liebescomeback haben. In vielen Fällen jedoch, ist dieser Wunsch eher einseitig ausgeprägt. Besonders dann sollte deutlich geprüft werden, ob das Werben um den Ex auch wirklich Sinn macht oder eben doch eher vergebene Liebesmüh ist. Eine gelebte Beziehung hat ihre Altlasten. Und Probleme, die schon im ersten Anlauf bestanden, könnten auch heute noch wunde Punkte sein und Streit auslösen. Am Ende könnte die große Enttäuschung warten, oder aber auch die 2. Chance und die Hoffnung auf die große Liebe.

Welche Fragen jetzt besonders wichtig sind und was beide Partner berücksichtigen sollten, haben wir hier kurz zusammengefasst:

Hat unsere Liebe eine 2. Chance verdient?

Waren die Zukunftspläne gemeinsame Ziele oder wollte jeder doch eher sein eigenes Ding durchziehen?

Wie verlief die Trennung? Einvernehmlich oder einseitig? Gütlich oder mit viel Zank?

Altlasten, sind sie überwunden oder ist daran zuviel zerbrochen?

Was waren die Streitschwerpunkte? Eher Kleinigkeiten oder doch Grundsätzliches?

Wie verhielten sich die Partner nach der Trennung? War man einander gegenüber sehr verletzend?

Und im Nachgang: Können die Partner einsichtig sein und auch Fehler ihrerseits zugeben?

Hat man sich nach der Trennung noch häufig gesehen oder herrschte Funkstille?

Und ganz entscheidend: Ist das Vermissen des Partners aufrichtig oder überwiegt der Wunsch nicht allein zu sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.