Smirting

SmirtingHabt ihr schon mal was von „Smirting“ gehört? Hierbei handelt es sich um 2 zusammengesetzte Worte. Nämlich „smoking“, also „rauchen“ und „flirting“ für, logisch, „flirten“. Es werden also 2 Aktivitäten miteinander verbunden. Sinngemäß wird darunter verstanden, dass sich 2 Personen durch eine gemeinsame Aktivität (hierbei das Rauchen) beginnen miteinander zu unterhalten und sich daraus ein Flirt ergibt. Und weil dieses Phänomen schon sehr oft in Erscheinung getreten ist, wurde dafür ein eigener Name kreiert: Smirting.

Das neue Nichtraucher-Gesetz bietet als Nebeneffekt eine gute Plattform für Smirting. Ver(w)eist stehen Raucher u.a. vor Arbeitsstätten, Bars und Restaurants. Meist in kleineren Grüppchen oder allein. Und weil geteiltes Leid auch halbes Leid ist, kommt man nicht selten ins Gespräch. Da steht einem Flirt doch eigentlich nichts mehr im Weg, oder?

Fazit: Ungesund aber mit positivem Nebeneffekt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>