Flirttipps für Schüchterne

Für schüchterne Menschen ist das Flirten eine richtige Herausforderung. Wenn nicht sogar DIE Herausforderung überhaupt. Steht man doch hier im Mittelpunkt, etwas, das Schüchterne höchst ungern sind. Man möchte sich selbst von einer guten Seite präsentieren und muss zusätzlich auch noch den Anderen beäugen und abschätzen. Alles ganz schön viel auf einmal. Damit es etwas leichter wird, wollen wir unseren schüchterneren Lesern zum Ende unseres Wochenthemas ein paar kurze und knackige Flirt-Tipps mit auf den Weg geben.

5 Flirttipps für Schüchterne

  • Online-Dating: Natürlich. Wo sonst kann man sich als flirtwilliger Single am besten behutsam und anonym ans Flirten herantasten?
  • Die richtige Location: Fürs erste Date solltest du einen Ort wählen, an dem du dich wohl fühlst und gut kennst. Das gibt dir Sicherheit.
  • Doppel-Date: 2 Paare, 1 Date – Am besten mit einem guten Freund/ einer guten Freundin. Dann hast du immer ein bekanntes Gesicht in der Nähe.
  • Bestimme den Zeitpunkt des Dates: Wähle den Zeitrahmen so, wie du dich wohlfühlst. Ist deine Höchstform immer gen Nachmittag oder doch eher abends? Beachte unbedingt deinen Biorhythmus.
  • Steh zu deiner Schüchternheit: Schüchternsein kann auch Sympathien gewinnen. So kannst du dem anderen viele interessante Infos abringen, ohne selbst zu viel von dir Preis zu geben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.