Hilfreiche Fragen auf dem Weg zu sich Selbst

TrübsalAll unsere Einstellungen und Ansichten sind vom 1. Tag des Lebens erworben. Das heisst, sie können genauso gut wieder verändert werden. Ganz besonders wenn sie uns schaden oder daran hindern, das Leben zu führen, das wir gerne führen möchten. Auf dem Weg zu einem verbesserten „Ich“ sollte man sich einige Fragen stellen, um Licht in belastende Gedanken und Gefühle zu bringen. Das sich dadurch die eigenen Austrahlung positiv verändern kann, ist eine logische Konsequenz.


Habt ihr das Gefühl, euer Leben im Griff zu haben?

Wenn wir glauben,dass das Schicksal, andere Menschen, unsere Gene, das Wetter, unsere Vergangenheit, oder die Sterne über unser Glück oder Unglück entscheiden, fühlen wir uns hilflos und geben das Ruder aus der Hand.  Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit sind die schlimmsten Gefühle, die wir verspüren können. Sie sind Gift für ein gesundes Selbstbewusstsein und realistische Weltanschauung. Damit verbunden sind ebenso die Beziehungen, die wir zu anderen führen. Das eigene Liebesglück hängt somit maßgeblich damit zusammen, ob wir uns als Kapitän unseres Lebens fühlen.

Worüber seid ihr momentan glücklich?

Wenn euch nichts einfällt: Worüber könntet ihr glücklich sein, wenn ihr euch um eine positive Sicht bemühen würdet?
Glücklichsein ist eine Einstellungssache. Wenn wir uns auf das konzentrieren, was gut läuft, was schön und positiv ist, fühlen wir uns glücklich. Wer mal 5 gerade sein lässt, und sich einen Wellnesstag, oder einfach nur eine Tasse Cappuchino im Lieblings-Café gönnt, gewinnt an positiven Gefühlen!

Wofür seid ihr dankbar?

Wenn euch nichts einfällt: Wofür könntet ihr dankbar sein, wenn ihr wolltet?
Alles für selbstverständlich zu nehmen ist der Anfang vom Ende. Ihr besitzt soviel, für das ihr dankbar sein könntet. Ein guter Job, Gesundheit, Freunde, eine liebe Familie – sind das keine Dinge, für die man sich dankbar sein sollte? Wir finden: unbedingt!

Wenn ihr jetzt sterben würdet, was würdet ihr am meisten bedauern,nicht getan, nicht gesagt, nicht erlebt zu haben?

Diese Frage soll anregen, sich bewusst zu machen,was euch wirklich wichtig ist. Das Unwichtige aus eurem Leben zu verbannen ist der Schlüssel zum inneren Frieden. Vielleicht sind es gar nicht das 100. Paar Schuhe, oder der schicke Urlaub auf die Malediven, die euch zu mehr Glücksgefühlen verhelfen würden.

Wie würde sich euer Leben verändern, wenn ihr euch sagt “ Ich kann alles schaffen !“

Diese Frage soll bewusst machen, welche Chancen und Möglichkeiten man sich selbst verbaut, wenn ihr mit einer negativen Einstellung an das Leben und seine Herausforderungen herangeht. Eine positive Einstellung und das Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten sind ein wichtiger Schlüssel für ein erfolgreiches Leben.

Ein Gedanke zu „Hilfreiche Fragen auf dem Weg zu sich Selbst

  1. Micha

    Schöne Hilfe auf dem Weg zu sich selbst, aber leider ist es eine sehr schwierige Umstellung aus einem gleichgültigem Leben zu einem Leben in dem man sich selbst bewusst wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.