Singlebells, Singlebells

SinglebellsDas Weihnachtsfest steht vor der Tür. Zeit für Glühwein, Plätzchen und Tannenduft. Doch was ist das Fest der Liebe ohne die Liebe eines treuen Partners? Diese Frage stellen sich dieser Tage viele Singles. Sie träumen von gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuchen, romantischen Winterspaziergängen oder einem gemütlichen Abend daheim – Dinge, die die vorweihnachtliche Phase ein noch ein bisschen schöner machen. Doch der Single-Alltag ist oft ein ganz anderer: Überall verliebte Pärchen, während man selbst auf der Strecke bleibt. Verständlich, dass dies das einsame Herz betrübt.

Selten ist für die meisten Singles der Wunsch nach einem Partner so stark wie zur Weihnachtszeit. Was früher mit ausgiebigen Ausflügen in die Natur oder mit ausgelassenen Partys kompensiert werden konnte, wirkt zu Zeiten der Besinnlichkeit wenig tröstlich. Viele sehnen sich nach Ruhe und Entspannung. Die Partys gibts natürlich immer noch, auch dem Spaziergang steht außer einem durchwachseneren Wetter und kürzeren Tagen nichts im Wege: Doch viele Leute plagen sich dieser Zeit mit einer gewissen Passivität herum. Der Drang die letzten Tage und Wochen im Jahr „besinnlich“ zu begehen, führt nicht selten zu einer Endjahres-Melancholie.

Hopp oder Top

Der Single steht dieser Tage am Scheideweg: Soll er jetzt noch einmal alles mobilisieren und die Partnersuche wieder richtig in Gang werfen? Oder das Thema für dieses Jahr aufs Eis legen? Je nachdem wie stark der Wunsch, Weihnachten nicht alleine verbringen zu wollen, ausgeprägt ist, heißt es: Jetzt oder nie. Immer mehr Türchen öffnen sich am Weihnachtskalender und so langsam ist es auch Zeit, Geschenke für Freunde und Verwandte zu besorgen. Höchste „Eisenbahn“ also, der Liebe noch eine letzte Chance für dieses Jahr zu geben. Es gilt die Lethargie hinter sich zu lassen und sich seinen Möglichkeiten zu öffnen. Auch beim Online-Dating heißt es jetzt: Selber aktiv sein und auch suchen, statt gefunden zu werden. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Und die Chancen stehen gut: Weihnachten ist die Zeit der Liebe, also auch die Zeit der Liebe-Suchenden.

Also Schluss mit Trübsalblasen! Seid bereit euch zu verlieben, öffnet Augen und Ohren, haut in die Tasten und flirtet was das Zeug hält!

Euch allen eine fröhliche und verliebte Weihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.