Schlagwort-Archiv: Alleinerziehend

Dating-Tipps für Alleinerziehende

Die Krönung der meisten Liebesbeziehungen stellt der gemeinsame Nachwuchs dar. Er verleiht der Liebe Ausdruck und gibt ihr einen Namen. Sollte es dennoch zu einer Trennung zwischen den Eltern kommen, bleibt Mutter oder Vater erstmal allein.  Schliesslich will der neue Alltag erst mal organisiert und die Trennung verarbeitet werden.  Doch irgendwann wird der Tag kommen, an dem man morgens erwacht, und jemand neben sich vermisst. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Mitte 20 oder Ende 40 ist. Jeder alleinerziehende Single ist in der Lage seinem Gefühlstief zu entkommen. Allerdings hat man nun eine doppelte Verantwortung – für sich und für sein Kind. Man will nicht gleich jede neue Bekanntschaft mit nach Hause bringen und damit vielleicht unnötig für Verunsicherung sorgen.

Mutter und TochterMama , ledig , sucht !

Die Ansprüche an den neuen Partner haben sich mit der Zeit geändert. Früher genügten vielleicht schöne Augen und ein netter Charakter. Heute soll der neue Partner bodenständig, Nichtraucher und vorallem – kinderlieb sein !  Absolutes No-Go ist das anfängliche Verleugnen der Kinder, um möglicherweise mehr Chancen zu haben. Wenn erstmal ein netter Kontakt hergestellt, und das Interesse geweckt ist, kann es sehr ernüchternd sein, wenn man erfährt, dass die Auserwählte bereits geschieden ist und 2 Kinder hat. War man vielleicht vorher neugierig, fühlt man sich nun verschaukelt und wird misstrauisch. Mit offenen Karten zu spielen ist in dieser Sitation äusserst ratsam.

Hilfe – Ich heirate eine Familie !

Im Profiltext genügt neben ein paar netten Zeilen zur eigenen Person der Hinweis, dass man bereits Mutter/Vater ist. Schon an dieser Stelle von einem  gesuchten „Ersatzpapa“ zu sprechen kann sehr erdrückend wirken. Ohnehin sollte man dies nie voraussetzen. Im Ideal bilden der neue Partner und die eigenen Kinder ein Team und wachsen freundschaflich zusammen. Häufig haben Single-Männer etwas Angst oder sogar generelle Abneigung gegenüber alleinerziehenden Single-Frauen. Die Befürchtung sofort als Papa fungieren zu müssen, hemmt. Allerdings gibt es keinen Grund sich einer Frau zu verschliessen, nur weil sie alleinerziehend ist. Jede Situation ist anders. Und man sollte sich erst ein Urteil darüber bilden, wie die ledige Mutter wirklich mit der eigenen Lage umgeht.

Flirtbörsen bieten eine entspannte Umgebung.

Der große Vorteil beim online flirten ist, dass man sich soviel Zeit wie nötig lassen kann, bis man sich auf den Anderen auch im realen Leben einlässt. Man überstürzt nichts und beschnuppert sich lieber in aller Ruhe. Wenn es dann zu einem Treffen kommen soll, muss vorher unbedingt abgesprochen sein, ob der Nachwuchs dabei sein wird, oder noch nicht. Überraschungen sind in dieser Situation absolut fehl am Platz. Kinder reagieren sehr sensibel auf neue Menschen in ihrem Leben. Je nach dem wie alt das Kind ist, könnte man sich zum Bsp. ungezwungen auf einem Spielplatz treffen. Dies ist aber besser für ein Folge-Date gedacht. Beim 1. Kennenlernen darf es ruhig romantische Zweisamkeit sein. Schliesslich ist man in erster Linie Mensch, und nicht nur Mutter oder Vater.

Wochenthema: Dating mit Kind

In Deutschland gibt es 3.000.000 Single-Haushalte mit Kindern. Dies bedeutet 13 % desgesamten deutschen Familienanteils! Nicht allealleinerziehenden Mütter und Väter sind mit diesem Zustand zufrieden und suchen früher oder später nach einem neuen Partner. Dating mit Kind – Das aktuelle Wochenthema!

Nicht selten trennen sich Paare, die auch gemeinsame Kinder haben. Schliesslich ist Nachwuchs keine Garantie für eine glückliche Beziehung. Doch gibt es keinen Grund, dann alleine zu bleiben. Die Partnersuche mit Kind ist im Internet vielfältig und denkbar einfacher als im realen Leben. Berufstätigkeit und das Umsorgen der Kinder und des Haushaltes schreiben einen festen Alltag vor. Deshalb gibt es kaum eine bequemere Art auf andere Singles zu treffen , als sich bei flirt-fever umzuschauen und in Kontakt zu treten!