Top 10 Frauen-Vorurteile

frauPlatz 10: Frauen wollen immer nur kuscheln!

Ja, es ist wahr – Frauen kuscheln und schmusen gern. Manchmal sogar lieber, als mit ihrem Partner zu schlafen?!  Diese „Marotte“ hat ihren Hintergrund. Für Frauen sind Zärtlichkeiten der Ausdruck für Liebe schenken, und Liebe empfangen. Kuscheln hat also nicht grundsätzlich etwas mit dem geringen Bedürfnis nach Sex zu tun. Kuscheln ist entspannend und wertschätzend.  

Platz 09: Frauen wollen ständig Komplimente hören!

Sicherlich mag es Frauen geben, die ihr ganzes Selbstbewusstsein aus der Anerkennung anderer beziehen. Dies trifft aber meist auf eher jüngere Damen, mit noch wenig Lebenserfahrung zu. Es macht ohnehin einen großen Unterschied , ob die Komplimente willkürlich von Fremden oder vom eigenen Partner kommen. Der eigene Partner macht mit großer Wahrscheinlichkeit immer die persönlichsten und schönsten Komplimente, weil er sich nicht nur an Oberflächlichkeiten orientiert.

Platz 08: Frauen wollen durchtrainierte Machos!

Das ist nur die halbe Wahrheit. Erfolg macht sexy. Und ein Mann mit eigenem Charakter und Wünschen zieht einfach magisch an. Das muss aber nicht zwangsläufig ein Fitness-Junkie oder ein Topmodell sein! Frauen sind ohnehin bereit einen Mann so zu sehen wie er ist – und da spielen 5 cm Körpergröße plus/ minus oder eine Neigung zu erblich bedingtem Haarausfall nur bei sehr oberflächlichen Damen eine entscheidende Rolle.

Platz 07: Die Frau der Zukunft will nur noch Karriere machen!

Hochzeit, Kinder, Haushalt – diese 3 Meilensteine einer Frau dürften wir alle kennen. Waren sie doch das Lebensziel einer jeden Mutter, wie wir sie alle hatten oder kannten. Auch heute ticken Frauen nicht wirklich anders. Sie versuchen allerdings ihren Horizont zu erweitern. Trauen sich, auch mal die Familienplanung auf Eis zu legen oder gar ganz zu verweigern, wenn sie sich mit dieser Rolle nicht anfreunden können. Eine Frau in Führungspositionen muss kein Mannsweib sein!

Platz 06: Alle Frauen mögen Bonbon-Farben und Kitsch!

Babyrosa und Hello Kitty-Plüschtiere im Wohnzimmer – der Albtraum eines jeden Mannes. Bestimmt gibt es Massen von Mädels da draussen, die auf diese beiden Accessoires in ihrer ersten eigenen Wohnung zurück greifen. Jedoch sollte man da nicht alle Weiblichkeit über einen Kamm scheren. Es soll auch Frauen geben, die eine akute Kitsch-Allergie haben, und von Deko-Kugeln und Wandtattoos nichts wissen wollen.

Platz 05: Schöne Frauen haben es leichter im Leben!

Besonders attraktive Menschen, sind auch besonders oft schüchtern! Was als Arroganz abgetan wird, ist in Wirklichkeit nur Unsicherheit. Eine schöne Frau lernt sicherlich schon in Mädchentagen, dass sie etwas besonderes an sich hat. Darauf wird sie wahrscheinlich oft reduziert, und kann ihre wahre Persönlichkeit selten zeigen. Auch bei der Parternsuche haben es attraktive Frauen nicht einfacher als weniger attraktivere. Ganz im Gegenteil. Denn sie werden von den meisten Männer nicht angesprochen, weil diese befürchten einen Korb zu bekommen. Schade.

Platz 04: Ich Tarzan – Du Jane!

Wollen Frauen wirklich immer erobert werden? Wir glauben nein! Aber leider hält sich auch in modernen Zeiten  hartnäckig das Gerücht, dass Frauen lieber zuschauen und machen lassen. Wenn Frau selbst die Initiative ergreift, könnte dies nach Verzweiflung oder übersteigertem Selbstbewusstsein aussehen. Ein Teufelskreis!

Platz 03: Frauen lieben shopping mehr als andere Dinge!

In der Steinzeit waren die Männer die Jäger,und die Frauen die Sammler. Da wir unsere Gene nicht verleugnen können, muss an dieser Stelle zugegeben werden , dass Frauen gerne sammeln – also einkaufen gehen. Das dieses „Hobby“ allerdings vor allem anderen steht, möchten wir an dieser Stelle selbstverständlich entkräften!

Platz 02: Frauen sind niemals zufrieden!

Er soll toll aussehen, intelligent sein, gut verdienen, und ihr jeden Tag aufs neue seine tiefe Liebe gestehen. Ausserdem muss er ihr aussergewöhnliche Geschenke machen, ihr jeden Wunsch von den Lippen ablesen und sofort an Ort und Stelle sein, wenn sie ihn braucht. Doch Stop! So einfach ist es nicht. Auch Frauen wissen, dass es diese „Eier legende- Woll-Milch-Sau“ nicht gibt. Und wenn es sie gäbe, würden ständig andere Frauen versuchen, einem diesen tollen Hecht auszuspannen. Wie anstrengend! Also doch lieber Mr. Normalo mit Ecken und Kanten, mit dem jeder Tag aufs neue eine Herausforderung mit viel Spannung und Prickeln bedeutet!

Platz 01: Frauen gehen seltener fremd, als Männer!

Dieses Gerücht können wir mit nur wenigen Sätzen aus der Welt schaffen : Frauen sind einfach nur geschickter in der Vertuschung, was den Eindruck erweckt, dass sie potentiell weniger betrügen würden als Männer. Aber: Zu jedem fremdgehenden Mann, gehört auch eine (fremdgehende) Frau – nicht wahr?!

Ein Gedanke zu „Top 10 Frauen-Vorurteile

  1. Frank

    Grins, wie wahr, wie wahr..

    In manchen Dingen sind die Frauen ganz einfach, in anderen ganz kompliziert..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.