Weihnachtsmarkt – DER Treffpunkt schlechthin?

Könnten die Voraussetzung zum Verlieben besser sein als in der Weihnachtszeit? Zu welcher Zeit ist Mann und Frau sonst von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt? Die Düfte, die Köstlichkeiten, das Gefühl – Weihnachten ist ganz klar das Fest der Liebe. Aber auch das der Verliebten? Weihnachtsmärkte sind derzeit ja überall zu finden – ob nun Großstadt oder auf dem Dorfmarktplatz, doch eignen sie sich auch als Date-Location? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Es gibt einiges, das dafür spricht. Doch zugleich gibt es auch Punkte, die vorher unbedingt bedacht werden sollten. Hier unsere Pro/Contra-Auflistung für das Date auf dem Weihnachtsmarkt:

Pro

  • Liebe. Liebe überall. Zumindest wollen uns das die hübsch dekorierten Stände und die leckeren Gaumenfreuden weismachen. Ganz klar herrscht auf Weihnachtsmärkten eine ganz eigene, liebliche Atmosphäre
  • an Gaumenfreuden dürfte es nicht fehlen. Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen – und da dürfte doch wohl jeder (p)fündig werden 😉
  • die perfekte Rahmengestaltung. Die meisten Weihnachtsmärkte fahren heute auch mit kurzweiligen Fahrgeschäften oder Amüsementmöglichkeiten auf. Ob nun Riesenrad, Karussell oder Greifarmautomat – hier könnt ihr euren Mut oder eure Geschicklichkeit unter Beweis stellen und hoffentlich Eindruck hinterlassen

Neben den positiven Aspekten, gibt es allerdings auch ein paar Dinge, die ihr vorher wissen solltet:

Contra

  • ihr werdet nicht die einzigen Besucher sein. Weihnachtsmärkte sind im Allgemeinen immer gut besucht und das kann Gedränge oder lange Schlagen bedeuten. Etwas Geduld und hoffentlich keine Platzangst gehört zu einem Besuch dazu
  • bloß nicht zu tief in den Glühweinbecher schauen! Die Anziehung ist groß, das Verlangen nach einem wärmenden Getränk auch. Nichts spricht dagegen. Doch Obacht! Niemand mag ein Date, dass sich nur noch brabbelnd artikulieren kann
  • Viele Menschen, viel Ablenkung. Du musst es dir vorrechnen: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit während eures Besuches auf andere Bekannte, Freunde (am schlimmsten vielleicht sogar die Familie!) zu treffen? Und wie peinlich wäre das? Oder wie sehr könnte es euch beide vom eigentlichen Vorhaben ablenken? Was, wenn der oder die Ex von dir oder deinem Date plötzlich auftaucht? Eine bizarre Vorstellung? Vielleicht. Aber doch möglich

Wir wünschen euch viel Spaß beim Kennenlernen und eine wundervolle Adventszeit.