Wenn der Deckel nicht zum Topf passt

FilmtippJeder kennt sicher den Spruch – Für jeden Topf, gibts den passenden Deckel. Doch mancher mag sich als Wok fühlen. Viele Frösche werden geküsst, Menschen ins Herz gelassen und dort eingeschlossen, aber auch oft genauso schnell wieder los gelassen. Ein Gefühlsmarathon, der sich für viele Singles wie eine Ewigkeit anfühlt. Auf diesem harten, oft auch einsamen Weg, bleibt so mancher erschöpft liegen, und lässt für lange Zeit niemanden an sich heran. Die Vorstellung des Idealpartners wird mehr und mehr verzerrt, bis man gar nicht mehr weiss, was man eigentlich sucht, braucht, und vermisst.

Ist man an diesem Punkt angekommen, sollte man die innere Notbremse ziehen. Zu leicht lässt man sich sonst in einen depressiven Strudel ziehen. Ein neues Hobby, ein Ortswechsel oder ein Urlaub in einem noch nicht vorher bereisten Land lassen neue Gedanken sprudeln.

In einer solchen Lebenslage befindet sich die Hauptdarstellerin unseres heutigen Filmtipps. Nach Scheitern ihrer Ehe, dem Ende einer Affäre, und viel innerer Unzufriedenheit, beschliesst Elizabeth Gilbert sich 1 Jahr Auszeit zu gönnen, um zu sich selbst zu finden.

Eat Pray Love ist eine Literaturverfilmung, basierend auf der wahren Geschichte von Elizabeth Gilbert. Für alle, die den richtigen Lebensweg noch nicht gefunden haben, ein Film mit inspirierender Wirkung.

 

 httpv://www.youtube.com/watch?v=j9J2mZl9cR0

Ein Gedanke zu „Wenn der Deckel nicht zum Topf passt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.