Wie werde ich ihn wieder los? 7 Tipps gegen allzu anhängliche Verehrer

Einen Verehrer im Chat zu haben ist schön. Nicht so schön ist es, wenn man kein Interesse an ihm hat, den Casanova aber einfach nicht mehr loswird. Unzählige Nachrichten jeden Tag, Bitten um Treffen, ungewünschte Annäherungsversuche. Wenn das Übliche „nein danke“ nicht reicht, muss frau schwerere Geschütze auffahren.
Flirt Fever hat ein paar kreative Wege zusammengestellt, wie ihr den anhänglichen Verehrer dazu bringt, von selbst wieder zu verschwinden.

So werdet ihr auch den ausdauerndsten Verehrer wieder los

  • Erzählt peinliche Geschichten - Ob von schlechten Essgewohnheiten oder eurer Mutti, die euch überall hin begleitet: Macht ihm klar, dass er mit euch lieber nicht gesehen werden möchte!

Kein Raum für Stalker

Mit diesen Tricks solltet ihr die allermeisten Männer ziemlich schnell und zuverlässig loswerden. Doch was, wenn ihr es mit einem hartnäckigeren Fall oder gar einem Stalker zu tun habt?

Grundsätzlich gilt: Zieht einen klaren Schlussstrich. Wenn alle charmanten oder witzigen Versuche nichts gebracht haben, sagt nein – und zwar deutlich. Wichtig ist, dass ihr euch danach nicht auf Diskussionen einlasst. Auch wenn er verhandeln will, nach Gründen fragt oder um weitere Chancen bittet: Ihr entscheidet, mit wem ihr redet. Und wenn das nicht dieser Mann ist, kommuniziert es deutlich und geht danach auf keine weitere Nachricht mehr ein.

Falls er jedoch nicht aufhört und ihr euch wirklich unwohl und bedrängt fühlt, solltet ihr das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn er keine Ruhe gibt, wütend oder ausfallend wird, euch ungebeten Bilder schickt oder sogar anfängt euch auf anderen Kanälen ausfindig zu machen und zu kontaktieren, reicht ein Nein nicht mehr. In einem solchen Fall kann man von Stalking sprechen und ihr solltet euch nicht scheuen, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Am besten meldet ihr in bei Flirt Fever mit der Bitte ihn zu sperren oder gar zu löschen. Denn niemand kann euch zwingen, mit ihm zu chatten.