Wochenthema: Celebrate the Love!

Es gibt sie nicht ohne Grund – Die Anlässe, die die Liebe hochleben lassen. Weil Liebe so wichtig, erstrebenswert, begehrt, gefürchtet, erseht ist, und auch anlässlich des morgigen Valentinstages widmen wir ihr diese Woche ein eigenständiges Thema: Momente, die ganz der Liebe verschrieben sind. Die kleinen oder großen Gesten, die sich Liebende teilen, die Anlässe die es gibt, um die Liebe zu feiern. Wann und wie feiern wir die Liebe? All das diese Woche.

Brauchen wir Liebes-Erinnerungen?

Feste Tage, an denen ein bestimmtes Ereignis begangen wird, sind tief verwurzelt in unserem alljährlichen Dasein. Geburtstage, Feiertage, Gedenktage – all diese Tage sind mehr oder weniger in unserem Bewusstsein verankert und werden in aller Regelmäßigkeit beachtet. Da ist es nur recht, dass auch gewisse Ereignisse, die die Liebe betreffen, gefeiert werden. Ob das nun „nur“ der Valentinstag ist, oder doch der Jahrestag oder die Hochzeit? Warum geben immer mehr Paare Unmengen von Geld aus um ihre Vermählung zu feiern? Und wie kommt es, dass der Beruf des Hochzeitsplaners heute so selbstverständlich ist – Weil es eben auch darum geht, seine Liebe zu zeigen. Oder sich deren bewusst zu machen. Im Alltag ist es manchmal problematisch, aktiv zu lieben. Umso mehr Mühe möchte man sich an diesen speziellen Tagen geben. Man möchte seine Aufmerksamkeit zeigen, dass einem der Andere wichtig ist und das eben manchmal nicht Kosten und Mühen gespart werden.

Wir wollen diese Woche einmal die wichtigsten Ereignisse von Verliebten beleuchten. Welche Bräuche gibt es? Und wie werden sie gelebt? Auf in eine Woche voller Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.